Drucken

Kfz-Mechatroniker auf Kennenlernfahrt ins Kloster Neresheim

Wie jedes Schuljahr fuhren die 27 angehenden Kfz-Mechatroniker des ersten Lehrjahres gemeinsam mit Klassenlehrer Claus Fischer und Fachlehrerin Ingrid Krummacher auf dreitägige Kennenlernfahrt zum Kloster Neresheim. Neben Teambildungsmaßnahmen und einer Nachtwanderung mit Fackeln zu einer Waldkapelle beeindruckte die Schülerin und die 26 Schüler vor allem das Gespräch mit dem Abt des Klosters, Pater Albrecht. So nahmen sie auch gerne dessen Einladung zur Teilnahme am Gottesdienst der Mönche an. Diese Tage der Orientierung stärkten das Gemeinschaftsgefühl unter den Azubis. "Ich habe neue Freunde gefunden, mit denen meine Ausbildung hoffentlich erfolgreich verläuft", so ein Junge aus Afghanistan gegenüber seinem Klassenlehrer Claus Fischer auf der Rückfahrt.